Duplex Dampfsäg Sontheim - Kinoprogramm
Logo Filmhaus Huber
 
 
 

Bei allen Filmen: Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €
Beginn: 20.00 Uhr • Einlass: 18.30 Uhr

Edie - für Träume ist es nie zu spät

Edie - für Träume ist es nie zu spät

Dienstag, 29. Oktober 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr,
Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

Edith Moor, kurz Edie (Sheila Hancock), ist eine forsche aber liebenswerte Frau in ihren Achtzigern. Ein Leben lang hat sie sich stets nach den Bedürfnissen anderer gerichtet.

Als ihre Tochter Nancy (Wendy Morgan) sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige aber schließlich ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und sich einen lang ersehnten Traum zu erfüllen: Sie wollte schon immer den Berg Suilven in den schottischen Highlands erklimmen.
Edie engagiert den jungen Jonny (Kevin Guthrie), sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten und packt ihre angestaubte Wanderausrüstung heraus.

Nach und nach beginnt die willensstarke Dame nicht nur sich selbst, sondern auch anderen zu vertrauen. Jonny lernt indes Edies Dickkopf kennen und erfährt immer mehr über ihre Geschichte. Und während die beiden Wanderer den Berg versuchen zu besteigen, entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen...

Großbritannien 2017, ab 0 Jahren, 102 Minuten.
Regie: Simon Hunter.
Darsteller: Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Amy Manson, Paul Brannigan, Wendy Morgan.

 

 

 

Fischermen´s Friends

Fisherman‘s Friends

Dienstag, 05. November 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr,
Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

Die charmante Komödie „Fisherman‘s Friends“ basiert auf der sensationellen Erfolgsgeschichte des Shanty-Chors „Fisherman‘s Friends“: Die singenden Seebären stürmten 2010 die britischen Charts und wurden zu Kultstars.

Zehn singende Männer aus dem Fischerdorf Port Isaac in Cornwall werden vom Musikproduzenten Danny (Daniel Mays) und seinen zehn Kumpels aus London besucht, der sie für einen Plattenvertrag gewinnen möchte. Es stellt sich heraus, dass es sich bei der Aktion nur um einen Scherz seines Chefs handelt. Mit der Zeit glaubt der sonst so zynische Danny allerdings wirklich daran, dass er mit der Band einen Hit produzieren könnte.

Doch nachdem Danny immer mehr Teil der Fischergemeinschaft und ihrer Angehörigen wird, stellt sich ihm irgendwann die Frage, was Erfolg wirklich bedeutet.

Großbritannien 2019, ab 12 Jahren, 112 Minuten.
Regie: Chris Foggin
Darsteller: Daniel Mays, James Purefoy, Tuppence Middleton, David Hayman, Dave Johns, Sam Swainsbury, Tuppence Middleton

 

 

 

Die göttliche Ordnung

Die göttliche Ordnung

Dienstag, 19. November 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr,
Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

 

In Zusammenarbeit mit dem Dekanatsfrauen des Dekanat Memmingen

Humorvolles Drama über die junge Hausfrau Nora (Marie Leuenberger), die sich Anfang der 70er für die Einführung des Frauenwahlrechts in der Schweiz einsetzt.
Es dauert ein wenig, bis die Ideale der 68er-Bewegung im Schweizer Hinterland ankommen. Anfang der 70er stehen die Zeichen auch in Noras Heimatdorf auf Veränderung. Nora hat zwei Kinder mit Ehemann Hans und kümmert sich um den Haushalt, die Erziehung, den grantigen Schwiegervater. Doch mit Waschen, Putzen, Kochen gibt sie sich nicht mehr zufrieden.

Zusammen mit der Wirtin Vroni und ihrer Schwägerin Therese sagt Nora den verkrusteten Dorfstrukturen den Kampf an. Für die Männer des abgelegenen Alpendorfes sind Noras Forderungen beinahe ein Sakrileg - die Frau will arbeiten und sogar wählen. Doch am 7. Februar 1971 treffen die Schweizer eine historische Entscheidung.

Schweiz 2017, ab Jahren
Regie: Petra Volpe.
Darsteller: Marie Leuenberger, Max Simonischek, Rachel Braunschweig, Sibylle Brunner, Marta Zoffoli, Bettina Stucky

 

 

 

Der Llavierspieler

Der Klavierspieler von Gare du Nord

Dienstag, 03. Dezember 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr,
Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

Die Musik ist das große Geheimnis des 20-jährigen Mathieu Malinski (Jules Benchetrit). Es ist ein Thema, über das er nicht wagt, in seinem Vorort zu sprechen.

Denn hier hängt das große Musik-Talent lieber einfach nur mit seinen Kumpels ab und vergeudet seine Zeit. Manchmal sitzt er an einem öffentlichen Klavier in Paris und zieht sich dort zurück und spielt nur für sich. Mit Pierre Geitner ist einer im Publikum, der Mathieus Talent bemerkt und ihn gerne fördern möchte.
Das ist leichter gesagt als getan, denn Mathieu hat schon zu oft Enttäuschungen erlebt. Daher weist er Pierre ab. Doch das Schicksal soll die beiden noch einmal zusammenbringen: Eines Tages begeht Mathieu mit seiner Gruppe einen Einbruch, was alle direkt hinter Gittern bringt.
Kurzerhand wird die verhängte Haftstrafe in Sozialstunden umgewandelt und Pierre meldet Mathieu zum renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes an...

Frankreich 2018, ab 0 Jahren, 105 Minuten.
Regie: Ludovic Bernard.
Darsteller: Jules Benchetrit, Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas, Kardija Touré, Elsa Lepoivre, André Marcon, Michel Jonasz, Xavier Guelfi, Samen Télesphore Teunou.

 

 

 

Rocketman

Rocketman

Dienstag, 17. Dezember 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr,
Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

Biopic, das die wichtigsten Momente aus der Karriere von Sir Elton John illustriert.

Mitte der 60er Jahre in einem Vorort von London: Reginald Dwight (Taron Egerton) ist ein ganz normaler Junge – ein bisschen kräftiger gebaut und ziemlich schüchtern. Nur wenn er am Klavier sitzt, kommt er so richtig aus sich heraus. Seine wahre Leidenschaft allerdings gilt dem Rock’n’Roll, den er aber erst nach seinem Umzug in die englische Hauptstadt ausleben kann.


Gemeinsam mit Texter Bernie Taupin mischt er die Londoner Szene schon bald auf. Mit seiner Umbenennung in Elton John beginnt für ihn schließlich der Aufstieg zu einer der schillerndsten Figuren, die die britische Unterhaltungsbranche jemals hervorbrachte. Er fällt mit seinen aufwändigen Kostümen auf, liefert einen Nummer-1-Hit nach dem anderen ab bis er eines Tages feststellt, dass nach einem raketenhaften Aufstieg ein tiefer Fall droht.

Großbritannien 2019, ab 12 Jahren, 123 Minuten, Prädikat: besonders wertvoll.
Regie: Dexter Fletcher.
Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Bryce Dallas Howard, Richard Madden, Stephen Graham, Jimmy Vee.