Duplex Dampfsäg Sontheim - Kinoprogramm
Logo Filmhaus Huber


Bei allen Filmen (außer Open Air Kino):

Eintritt: 7,00 €, erm. 6,00 €
Beginn: 20.00 Uhr • Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

 

Kino

Die Saison im neuen Jahr 2023 beginnt dann wieder mit dem traditionellen Kässspatzenessen am Aschermittwoch und Ascherdonnerstag!

 

Gugelhupf Geschwader

Traditionell gibt es natürlich zuerst

Kässspatzen ab 18:00 Uhr,
Film um 20:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

Die Eberhofer-Fangemeinde darf sich auch im neuesten Film auf einen wilden Trip mit dem Anarcho-Cop Eberhofer, Birkenberger und Co. freuen.
Nach zehn Dienstjahren steht für Franz Eberhofer endlich die langverdiente Anerkennung seiner Verdienste an: Der Kreisverkehr in Niederkaltenkirchen soll in „Franz-Eberhofer-Kreisel“ umbenannt werden.
Doch dann werden die Feierlichkeiten unterbrochen, weil der Lotto-Laden von Lotto-Otto samt seinem Besitzer in die Luft gejagt wird.

Deutschland 2022, ab 12 Jahren, 97 Minuten.
Regie: Ed Herzog.
Besetzung: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs

 

Wie in den letzten Jahren ist Voranmeldung wegen Reservierung zwingend erforderlich.

 

Aschermittwoch ist bereits ausverkauft!

 

Reservierung für Ascherdonnerstagskino am 23.Februar 2023

 

 

Kino

Dienstag, 07. März 2023

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

 

Der Gesang der Flusskrebse

Eine mysteriöse Frau, die alleine in der Sumpflandschaft von North Carolina aufgewachsen ist, wird des Mordes beschuldigt.
Als junges Mädchen wird Kya von ihren Eltern verlassen. In den gefährlichen Sümpfen von North Carolina zieht sie sich alleine groß und entwickelt sich zur scharfsinnigen und zähen jungen Frau.

Jahrelang geisterten Gerüchte über das „Marschmädchen“ durch das nahegelegene Örtchen Barkley Cove und sie wurde von der Gemeinschaft ausgeschlossen.

Als sich Kya zu zwei jungen Männern aus der Stadt hingezogen fühlt, eröffnet sich für sie eine neue, verblüffende Welt. Doch als einer von ihnen tot aufgefunden wird, sieht die Gemeinde sofort in Kya die Hauptverdächtige.
Im Laufe des Falles wird immer mysteriöser, was tatsächlich passiert ist - und es droht die Gefahr, dass die vielen Geheimnisse, die im Sumpf verborgen liegen, ans Licht kommen.

USA 2022, ab 12 Jahren, 126 Minuten.
Regie: Olivia Newman.
Besetzung: Daisy Edgar-Jones, Taylor John Smith, Harris Dickinson.

 

 

Kino

Dienstag, 21. März 2023

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

 

Meine schrecklich verwöhnte Familie

Französische Komödie über einen Millionär, der seinen verzogenen erwachsenen Kindern den Geldhahn zudreht, so dass sie auf eigenen Beinen stehen müssen.

Charmant und mit viel Witz erzählt der Film von den Hürden des Familienlebens und den Herausforderungen des (verspäteten) Erwachsenwerdens.

Bislang haben Philippe, Stella und Alexandre ein sorgloses und verwöhntes Leben auf Kosten ihres Vaters Francis Bartek geführt. Doch nun reicht es dem erfolgreichen Geschäftsmann und Millionär mit seinen verzogenen und längst erwachsenen Kindern, und er beschließt, ihnen eine Lektion zu erteilen, damit sie endlich auf eigenen Füßen stehen lernen.

Er tut so, als wäre er pleite und würde noch dazu von der Polizei gesucht. Nun müssen Philippe, Stella und Alexandre zum ersten Mal in ihrem Leben selbst Verantwortung übernehmen und für ihren Unterhalt arbeiten.

Frankreich 2021, ab 6 Jahren, 95 Minuten.
Regie: Nicolas Cuche.
Besetzung: Gérard Jugnot, Camille Lou, Louka Meliava.

 

 

Kino

Dienstag, 04. April 2023

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

 

Tenor Eine Stimme - zwei Welten

Zwei verschiedene Welten, zwei Generationen und zwei Musikgenres vereint in einem Kinofilm. Eine ergreifend schöne, unglaubliche Reise eines jungen, talentierten Rappers, der als Opernsänger eine Chance erhält.

Der talentierte Rapper Antoine schlägt sich als Lieferdienst-Kurier in Paris durchs Leben. Bei einer Sushi-Lieferung in der Pariser Oper trifft er durch Zufall auf Madame Loyseau, die sein Talent als Opernsänger sofort erkennt.

Als Madame Loyseau Antoine als Schüler aufnimmt, verbirgt er seinen neuen Traum vor seinen Freunden und seiner Familie und stürzt sich in ein Doppelleben zwischen der vergoldeten Pariser Oberschicht und der rauen und gleichzeitig familiären Vorstadt.
Doch bald holt die Wirklichkeit Antoine ein und zwingt ihn, seine eigene Stimme zu finden.

 

Frankreich 2022, ab 12 Jahren, 100 Minuten.
Regie: Claude Zidi Jr.
Besetzung: Michèle Laroque, Mohammed Belkhir, Guillaume Duhesme

 

 

Kino

Dienstag, 18. April 2023

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

 

Die Insel der
Zitronenblüten

Wohlig wie ein warmer Sommerwind, erfrischend wie eine kühle Meeresbrise und erfüllt vom Duft köstlichen Zitronenkuchens: ein bewegendes und mitreißendes Kinoerlebnis, bei dem kein Auge trocken bleibt.

In einem kleinen mallorquinischen Dorf treffen sich Anna (Eva Martín) und Marina (Elia Galera), zwei Schwestern, die als Teenager getrennt wurden, wieder, um eine Bäckerei zu verkaufen, die sie von einer geheimnisvollen Frau geerbt haben, die sie nicht zu kennen glauben.
Sie sind zwei Frauen mit sehr unterschiedlichen Lebensläufen: Anna hat die Insel kaum verlassen und ist immer noch mit einem Mann verheiratet, den sie nicht mehr liebt, während Marina als Ärztin für eine NGO durch die Welt reist.

Während sie versuchen, die Geheimnisse ihres rätselhaften Erbes zu lüften, müssen sich die beiden mit alten Familienkonflikten auseinandersetzen und versuchen, verlorene Jahre wieder aufzuholen.

Spanien/Luxemburg 2021, ab 12 Jahren, 102 Minuten.
Regie: Benito Zambrano.
Besetzung: Elia Galera, Eva Martín, Pep Tosar.