Duplex Dampfsäg Sontheim - Aktuell

5G Fluch oder Segen

5G - Fluch oder Segen

Vortrag, Freitag, 19. Juli 2019

Eintritt frei

Beginn: 19.30 Uhr

Von und mit Thomas Schwerdtfeger und Markus Beetz.


Für die Politik ist es eine klare Angelegenheit.
5G muss kommen und wird für ein neues Wirtschaftswunder sorgen. Die schöne neue Welt verspricht uns ein Internet der Dinge, autonomes Fahren und hyperschnelle Kommunikation. Doch was bedeutet 5G für den Menschen und die Natur? Ist 5G wirklich der neue Heilsbringer ohne Nebenwirkungen?
Für den Vortrag hat der Ottobeurer Thomas Schwerdtfeger die nationale und internationale Studienlage durchforstet und bietet einen Blick hinter die Kulissen.


Markus Beetz, Heilpraktiker aus Sontheim berichtet über Elektrosensibilität, die Wirkung von hochfrequenter, nichtionisierender Strahlung auf Immunsystem und Stoffwechsel, stellt Zusammenhänge dar, wie sich Beschwerden im Körper durch elektromagnetische Felder entwickeln können und zeigt Beispiele aus der Lebendblutanalyse im Dunkelfeld.

 

 

 

Green Book

Dienstag, 23. Juli 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr, Einlass + und Gastronomie: 18.30 Uhr

Eine herrlich komische und zugleich tief bewegende, gemeinsame Reise von zwei unterschiedlichen Männern, die zusammen durch Höhen und Tiefen gehen, wodurch sich eine wundervolle Freundschaft entwickelt.

USA 1962: Der Schwarze Dr. Don Shirley ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem relativ aufgeklärten New York bis in die Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italoamerikaner Tony Lip.

Während der Reise, bei der sie sich am sogenannten „Negro Motorist Green Book“ orientieren, in dem die Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in denen auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden gegensätzlichen Männern.

3 Golden Globe, 3 Oscars 2019:
Bester Film, Bester Neben-Darsteller: Mahershala Ali, Bestes Drehbuch.

USA 2018, ab 6 Jahren, 131 Minuten.
Regie: Peter Farrelly.
Darsteller: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini.

Der Trafikant

Dienstag, 06. August 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr, Einlass + und Gastronomie: 18.30 Uhr

Verfilmung des gleichnamigen Romans von Robert Seethaler über einen jungen Zeitschriftenverkäufer, der in Wien der 1930er-Jahre auf Sigmund Freud trifft.

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz Huchel verlässt sein Heimatdorf, um beim Wiener Trafikanten Otto Trsnjek in die Lehre zu gehen. Doch das alleine reicht Franz nicht im Leben, er sehnt sich nach mehr Bildung und auch nach der Liebe.

Zu den Stammkunden des Tabakladens zählt auch der von Alter und Krankheit gezeichnete Sigmund Freud, der Franz auf Anhieb fasziniert. Als der Junge sich unglücklich in die Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er ohne viel Erfolg Rat bei dem weltbekannten Psychoanalytiker.

Als Hitler die Kontrolle über Österreich übernimmt, rücken Liebesdinge für Franz allerdings in den Hintergrund und er sieht sich in die Wirren der turbulenten Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg verwickelt...

Deutschland/Österreich 2018, ab12 Jahren, 114 Minuten, Prädikat: wertvoll.
Regie: Nikolaus Leytner.
Darsteller: Karoline Eichhorn, Bruno Ganz, Johannes Krisch.

Open Air Kino

Der Junge muss an die frische Luft

 

Dienstag, 13. August 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: ca. 21.15 Uhr, Einlass + und Gastronomie: 19.00 Uhr

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

Ruhrpott 1972: Der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft auf. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner „Omma“ Änne als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft.

Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...

Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.

Deutschland 2018, ab 6 Jahren, 119 Minuten.
Regie: Oscar®-Preisträgerin Caroline Link.
Darsteller: Julius Weckauf, Luise Heyer, Sönke Möhring, Hedi Kriegeskotte, Joachim Król.

Open Air Kino

Bohemian Rhapsody

 

Mittwoch, 14. August 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: ca. 21.15 Uhr, Einlass + und Gastronomie: 19.00 Uhr

Biopic mit Rami Malek als Queen-Frontmann Freddie Mercury, der mit dem Song „Bohemian Rhapsody“ seinen größten Hit feierte.
Farrokh Bulsara alias Freddie Mercury trotzte vielen Konventionen und wurde zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Seine Band „Queen“ erntete mit einzigartigen Songs viel Ruhm.
Unerwartet startete Freddie, dessen Lebensstil außer Kontrolle geraten war, eine ebenfalls erfolgreiche Solokarriere.

Gerade rechtzeitig für das „Live Aid”-Konzert kam es zur Wiedervereinigung, und trotz seiner AIDS-Diagnose absolvierte der Sänger einen herausragenden Auftritt. Für Fans von Freddie Mercury und Queen ist das elektrisierend-nostalgische Musik-Biopic „Bohemian Rhapsody“ ein Muss, um die alte Zeit wieder aufleben zu lassen.

Großbritannien/USA 2018, ab 6 Jahren, 134 Minuten. Preise: 4 Oscars 2019: Bester Hauptdarsteller“ „Bester Schnitt“, „Bester Tonschnitt“ und „Bester Ton“.
Golden Globe Gewinner 2019: „Bester Film“, „Bester Hauptdarsteller“.
Regie: Bryan Singer. Darsteller: Rami Malek, Ben Hardy, Gwilyum Lee, Joe Mazzello.