Duplex Dampfsäg Sontheim - Aktuell

Das Büro der Dampfsäg ist in der Winterpause (Januar / Februar) jeweils Dienstag und Donnerstag von 9.00 - 12.00 Uhr besetzt. Kartenreservierungen per Mail sind mit der unter der Programmbeschreibung aufgeführten Reservierungsfunktion jederzeit möglich.

Das Programm wird am Aschermittwoch wieder mit dem traditionellen Kässpatzenessen eröffnet.

 

Wochenmarkt wieder ab Donnerstag, 14. März 2019
16.00 - 19.15 Uhr.

 

ACHTUNG! Wegen übergroßer Nachfrage nach Kässpatzen und Sauerkraut gibt es zusätzlich zum traditionellen Aschermittwochskino noch ein

"Ascherdonnerstagskino"

Auch Kässpatzen ab 18 Uhr, Kino "Sauerkraut Koma" ab 20 Uhr, nur mit Reservierung unter 08336 226

 

 

Sauerkrautkoma

Zusätzlich

Donnerstag, 07. März 2019

Mittwoch, 06. März 2019, ausverkauft

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr, Einlass und Gastronomie: 18.00 Uhr

Fünfter Eberhofer-Krimi mit Sebastian Bezzel in der Hauptrolle als launiger Dorfpolizist Franz, der diesmal in die Landeshauptstadt München versetzt wird.
Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) mag es eigentlich lieber gemütlich. Doch gerade jetzt kommt er aus dem Stress gar nicht heraus. Weil er sich in Niederkaltenkirchen so gut geschlagen hat, wird der Dorfpolizist nun in die Hauptstadt versetzt, also nach München.
Da wartet schon der Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) auf ihn. Trotzdem passt die ganze Aufregung dem Franz Eberhofer natürlich gar nicht. Dumm, dass da bald die erste Leiche auftaucht.

Deutschland 2017, ab 12 Jahren, 97 Minuten.
Regie: Ed Herzog.
Darsteller: Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff, Enzi Fuchs, Eisi Gulp, Gerhard Wittmann, Nora Waldstätten.

Dampfsägblatt 2019_01

Das neue Dampfsägblatt ist im Druck!

Ab Mitte des Monats wird es den Mitgliedern des Fördervereis wieder zugesendet und liegt an den bekannten Stellen aus.

Vorab können Sie das Dampfsögblatt als pdf hier herunter laden!

Kartenreservierungen für die einzelnen Konzerte von JAZZ ISCH! 2019 siehe weiter unten!

Sie wollen alle Konzerte von Jazz isch! besuchen? Dann können Sie sich hier vergünstigte Karten für alle vier Konzerte zusenden lassen.

Karten für alle vier Jazz isch! Konzerte: 97,50 €

 

Kartenzusendung für alle vier Konzerte von Jazz isch!

Kabarett

Bruno Jonas

Samstag, 16. März 2019

Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr


NUR MAL ANGENOMMEN...
... denn das Leben ist eine Annahme.

Viele glauben, dass sie annehmen müssen, was ihnen geboten wird. Aber immer mehr Menschen können nicht mehr glauben, dass es so weiter gehen soll, wie bisher. Muss das wirklich sein?
Die europäischen Werte? Brauchen wir die? Gibt‘s die überhaupt? Und wenn ja, was sind sie uns wert? Krieg ich sie in der Türkei günstiger? Wird es eine Freihandelszone über alle Grenzen hinweg geben? Was dürfen wir von Russland annehmen? Existiert ein Annahmestopp für die Zukunft? Dürfen wir annehmen, dass der Islam zu Deutschland gehört?
In der Politik sind Annahmen sehr beliebt. Die SPD nimmt an, dass sie eine Volkspartei bleiben wird, die Grünen sind überzeugt, dass sie die moralische Instanz im Lande sind und ihre Energiewende das Weltklima retten wird. Und es herrscht die Annahme, dass die AfD bald wieder von der Bildfläche verschwinden wird.
Aber jetzt NUR MAL ANGENOMMEN, wenn nicht?

Eintritt: 26,00 €, ermäßigt: 24,00 €

 

Kartenreservierung für Bruno Jonas

 

Kino

Wackersdorf

 

Dienstag, 19. März 2019

Eintritt: 6,00 €, erm. 5,00 €

Beginn: 20.00 Uhr, Einlass und Gastronomie: 18.30 Uhr

Das Politdrama von Oliver Haffner schildert den Mitte der 80er-Jahre eskalierenden Kampf um die geplante atomare Wiederaufarbeitungsanlage (WAA) in Wackersdorf.

Oberpfalz, 1980er Jahre: Die Arbeitslosenzahlen steigen und der Landrat Hans Schuierer steht unter Druck, Perspektiven für die Bevölkerung zu schaffen. Da erscheinen ihm die Pläne der Bayerischen Staatsregierung wie ein Geschenk. In der beschaulichen Gemeinde Wackersdorf soll eine atomare Wiederaufbereitungsanlage (WAA) gebaut werden.
Doch Ansässige fürchteten sich zu Recht vor möglicher Umweltverschmutzung und vor Krankheiten. Politische Gegner erkannten sehr wohl, dass mit dem Plutonium, das in der Anlage hergestellt worden wäre, Atomwaffen ausgerüstet hätten werden können. Als der Freistaat ohne rechtliche Grundlage mit Gewalt gegen Proteste einer Bürgerinitiative vorgeht, steigen in Schuierer Zweifel auf. Vielleicht ist die Anlage doch nicht so harmlos wie behauptet wird. Er beginnt nachzuforschen.

Deutschland 2018, ab 6 Jahren, 123 Minuten.
Regie: Oliver Haffner.
Darsteller: Johannes Zeiler, Peter Jordan, Florian Brückner, Anna Maria Sturm, Fabian Hinrichs.

Kabarett, im Rahmen der 11. Memminger Kabaretttage

Luise Kinseher

Freitag, 22. März 2019

Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr


Wer mit Bayern klar kommt, kann auch Europa!
Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, hat sich für ihr aktuelles Soloprogramm in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und Bayern mal an und für sich sowie global betrachtet:
Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus?

Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext?

Hat sich der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?
Mamma Mia Bavaria! Heimat ist da, wo es besonders weh tut!

Eintritt: 22,00 €

 

Das Kontingent der Dampfsäg ist bereits ausverkauft! Karten gibt es eventuell noch in der Buchhandlung Javurek Memmingen Tel. 08331 87195.

Konzert

Irxn Band

Freitag, 29. März 2019

Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Bei diesem keltisch, bayrischen Folk-Rock treffen, mittelalterliche, altbayerische und eigene starke Melodien auf Texte mit Tiefgang, Ironie, Humor und Lebensfreude. Geschichten und Gedanken aus alter und neuer Zeit, die Sänger Berni Maisberger meist in packenden Worten seiner bayerischen Muttersprache verfasst.

IRXN wissen aber auch mit feurigen Instrumental-Stücken zu überraschen, die längst vergessene Zeiten wieder lebendig machen und einladen, das Tanzbein zu schwingen. Der treibende Beat der Rhythmus-Gruppe um Drummer Axel Knöll, Gitarrist Reinhold Alsheimer und Bassist und Tubist Peter Gschwandtner bildet das ideale Fundament für die verträumten Melodiebögen und die phantastischen Soli der Geigerin Trixi Weiss.
Fernab aller Stilschubladen präsentiert IRXN noch viel Überraschendes von Folk-Rock über Medieval zu Punk bis Klassik.

Eintritt: 15,00 €, ermäßigt: 13,00 €

 

Kartenreservierung für Konzert mit IRXN Band

Ein wahrhaft besonderer Auftakt zum JAZZ ISCH! 2019

Sarah Ferri

Donnerstag, 04. April 2019 (Stadttheater Mindelheim)

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

In ihrer Heimat Belgien ist die Sängerin mit italienischen Wurzeln längst ein Star. „Und ich glaube, dass die Besucher von diesem Eröffnungskonzertes begeistert sind“, prognostiziert Organisator Peter Schmid.
Sarah Ferri komponiert Songs zum Mitsummen, ein Hauch von Singer-/Songwriter, oft mit Hit-Potenzial und manchmal dramatisch wie Filmmusik.

Und das Besondere für Mindelheim: Sarah Ferri hat Songs aus ihren bisherigen Alben „Ferritales“ (2014) und „Displeasure“ (2016) neu für Streicher arrangiert! So entsteht ein überaus intimes Projekt bei dem eben Schlagzeug, Bass und Gitarre durch ein Streichquartett ersetzt werden.
Der Fokus wird auf die Essenz der Songs gelegt und Emotionen werden gefühlvoll auf ein höheres Niveau gehoben.
Sarah (am Klavier) ist dabei mit einer Stimme gesegnet, die mit dem ersten Ton allen Raum um sich einnimmt.

Ein Kritiker schreibt: „Wie Lana Del Rey, Adele oder Amy Winehouse – mal sinnlich, mal sehnsühtig, mal rhythmisch-heiter …“.

Eintritt: 25,00 €, ermäßigt: 23,00 €

 

Kartenreservierung für Konzert "Sarah Ferri"

Eines der wichtigsten Klaviertrios Europas!

Michael Wollny Trio

Freitag, 05.April 2019 (Stadttheater Mindelheim)

Einlass 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Für die FAZ ist er der „vollkommene Klaviermeister“, für das Hamburger Abendblatt ist Michael Wollny „die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat“.
Nicht nur füllt er selbst die großen Konzertsäle, er ist auch bei den namhaftesten europäischen Kollegen als Partner gefragt. Wenige bearbeiten den Flügel so körperlich wie Wollny. Geistig wie physisch ist er immer in Bewegung.
Sein Spiel ist so grenzenlos, wie seine Suche nach dem bisher Ungehörten. Der Ausdruckskraft, die sich aus dieser Energie, gepaart mit unerschöpflichem Einfallsreichtum und überragender Technik ergibt, kann man sich nicht entziehen.
Der achtfache ECHO-Jazz-Gewinner – ein einsamer Rekord – wird auch dieses Konzert zu einem Erlebnis für jeden Musikliebhaber machen.

Eintritt: 28,00 €, ermäßigt: 25,00 €

 

Kartenreservierung für "Michael Wollny Trio"

Eine Stimme, die einem die Sprache verschlägt …

Rebekka Bakken

Samstag, 06. April 2019

Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Ja! Sie kommt! Endlich! Im Rahmen ihrer CD-Tour „Things You Leave Behind“ (Ihr 8. Studioalbum) kommt die große Norwegerin Rebekka Bakken auch in die Dampfsäg – ein weiterer Meilenstein der Jazz isch! - Geschichte.
Kaum eine europäische Sängerin hat in den letzten Jahren so viel Interesse erregt und Zuspruch gefunden wie Rebekka Bakken.
Ihre Geschichten, vorgetragen in unberechenbarer Stimmbreite, über das Leben und die Liebe, bauen schnell eine wunderbare Brücke zwischen ihr und den Zuhörern. Mit ihrer fantastischen Band und der neuen CD markiert Rebekka Bakken ein weiteres Kapitel ihrer Karriere, ein quasi poetisches Werk, eine nie endende Reise … . Ihre Konzerte sind Reisen, bei denen man nie weiß, was hinter der nächsten Ecke auf einen wartet.

Eintritt: 28,00 €, ermäßigt: 25,00

 

Kartenreservierung für "Rebekka Bakken"

Jazz-Frühschoppen in der Dampfsäg

Jazzkur Bigband & Bigband Alljbaba

Sonntag, 07. April 2019

Einlass und Gastronomie ab 10.30 Uhr, Beginn 11.00 Uhr

 

 


Die Jazzkur Bigband der Städtischen Sing- und Musikschule Bad Wörishofen unter der Leitung von Klaus-Jürgen Hermannsdörfer und der Bigband Alljbaba unter der Leitung Harald Rüschenbaum gestalten auch dieses Jahr ein mitreißendes und abwechslungsreiches Programm.

Eintritt frei!

Intergalaktisches Roadmovie für die Ohren

Shake Stew

Sonntag, 07. April 2019

Einlass und Gastronomie ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr

Der Staub den die sieben Ausnahmemusiker rund um Lukas Kranzelbinder seit dem Jazzfestival Saalfelden 2016 aufgewirbelt haben, hat sich erst ein wenig gesetzt. Nun legen Shake Stew bereits mit voller Energie nach.
In welchem Tempo diese Formation neuen musikalischen Output erzeugt, ist wirklich atemberaubend.
Mit einer hypnotischen Mischung aus Afrobeats, Freejazz und weit ausladenden Soli erobert das Wiener Septett die Konzertbühnen dieser Welt und lässt Publikum und Presse nicht selten mit offenem Mund zurück.
Die Besetzung mit 2 Schlagzeugen, 2 Bässen und 3 Bläsern vermengt sich nach nur wenigen Noten zu einem einzigartigen Klangbild. Mit jedem Stück entsteht eine neue, spannende Facette dieser Instrumentation und erzeugt einen Sog zu dem man sich nur schwer entziehen kann.


Eintritt: 25,00 €, ermäßigt: 23,00 €

 

Kartenreservierung für das Konzert mit "Shake Stew"