Duplex Dampfsäg Sontheim - Aktuell

Gegenwärtig kein Wochenmarkt!

Der erste Wochenmarkt in der Dampfsäg ist am 7. März 2024.

Django 3000 - unplugged - Ausverkauft!

Freitag, 01. März 2024

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

Eintritt: 36,00 €, erm. 34,00 €

Echte Djangos brauchen keinen Strom!
Django 3000, die Chiemgauer Desperados, laden zu einem Konzert der besonderen Art.
Mit haarsträubenden Anekdoten aus dem Leben einer bayerischen Gypsyband und jeder Menge Rhythmus im Blut kommt der Django3000 Caravan in intimer Atmosphäre völlig ohne Verstärker, dafür mit glühender Gipsy-Leidenschaft hautnah zu Euch! Django 3000 Unplugged, das ist ein so intimes wie mitreißendes Konzerthighlight ohne Netz und doppelten Boden.

Die Funken fliegen, der Boden bebt, die Stimmung knistert, wenn die legendär gewordene Heidi zum Greifen nah ums Lagerfeuer tanzt! Gipsy Soul, wie Gott sie geschaffen hat: pur und unvermittelt! Echtes Herzblut braucht eben keine Steckdose.
Django 3000 sind viel herumgekommen vom Ural bis nach Indien, und sie haben einiges zu erzählen aus der „wuiden weiden Welt“! Wer ihnen also schon immer nahe genug sein wollte, um das Weiße in den Augen dieser urigen Burschen zu sehen, der hat jetzt die einzigartige Gelegenheit dazu.
Wer sie noch nicht kennt, kann sofort auf Tuchfühlung gehen, denn Pardon wird auch diesmal nicht gegeben. Aber keine Angst: die beißen nicht, die grooven nur!


Die Konzerte haben eine maximale Kapazität von 180 Besuchern -

nun ist das erste Konzert2024 in der Dampfsäg schon ausverkauft!

 

Bio-Ring Saatgutmarkt

Sonntag, 03. März 2024

10:00 - 16:00 Uhr

Eintritt: 2,00 €

Auf dem Bio-Ring Saatgutmarkt kann bei über 20 Ausstellern Bio-Saatgut und Pflanzen von schmackhaftem Gemüse, Kräutern und Blumen erworben werden.

Garantiert ohne Gentechnik und natürlich samenfest – und damit, anders als die inzwischen vorherrschende Hybridsaat, auch von jedem für den eigenen Garten reproduzierbar. Selbst gewonnenes Saatgut zum Tauschen ist willkommen.

Die Ökomodellregion Günztal stellt ihre Projekte vor. Beim Saatgutquiz kann jeder sein Wissen testen. Zudem gibt es wieder 2 Vorträge.

Weitere Stände mit Hanfprodukten, Naturkost, Ziegenkäse, Naturkosmetik, Infos zum Ökolandbau, Gentechnik und Naturschutz runden das Marktangebot ab.

 

Kino

Dienstag, 05. März 2024

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr Eintritt: 7,00 €, erm. 6,00 €

Kino • The Old Oak

Drama von Ken Loach über ein einst florierendes Pub in einem englischen Dorf, dem ausgerechnet mit der Ankunft von Flüchtlingen aus Syrien neues Leben eingehaucht werden kann.

Die glorreichen Zeiten liegen längst hinter dem alten Grubendorf im Nordosten Englands. Im The Old Oak genannten Pub treffen sich nun regelmäßig die Arbeiter, die einst unter Tage ihr Werk verrichteten und schließlich ihrer Meinung nach vom System verraten und ausgespuckt wurden. Doch auch diese Stammgäste reichen Pub-Inhaber TJ Ballantyne nicht, um den Laden vor dem Ruin zu retten.

Unruhe in die vergessene Ortschaft bringt auch der Fremdenhass, der den ankommenden Geflüchteten aus Syrien entgegenschlägt. Die sollen in den zahlreichen leerstehenden Häusern des Ortes einquartiert werden und das stößt bei den Alteingesessenen auf wenig Verständnis. Nur TJ Ballantyne verschränkt nicht sofort die Arme, sondern freundet sich mit der jungen Syrerin Yara an. Gemeinsam feilen sie an einem Plan, sowohl die Wogen zwischen beiden Lagern zu glätten als auch den Pub zu retten.


Frankreich/Großbritannien 2023, ab 12 Jahren, 113 Minuten.
Regie: Ken Loach.
Besetzung: Dave Turner, Ebla Mari, Claire Rodgerson.

 

Dognose

Freitag, 08. März 2024

20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr

Eintritt: 10,00 €, erm. 8,00 €

Blues, Rock und Funk – gewürzt mit etwas Soul und der ein oder anderen Reggae Nummer erwartet die Zuhörer bei „Dognose“.
Die 6-köpfige Band konzentriert sich dabei bewusst auf Stücke, die zwar nicht jeder sofort erkennt, die deshalb aber nicht weniger Spaß machen.
Songs von Interpreten wie Keb Mo, Amy Winehouse, Ana Popovic, ja sogar von Ideal stehen auf dem Programm.
Auch ein paar alte Klassiker z.B. von Eric Clapton oder Big Bill Broonzy sind mit dabei. Musik, die in die Beine geht, aber nicht so oft live gespielt wird.


MASAA

Donnerstag, 14. März 2024

20:00 Uhr, Einlass :19:00 Uhr - Stadttheater Mindelheim

Eintritt: 29,00 €, erm. 24,00 €

Das Warten hat ein Ende. Vergangenes Jahr noch kurzfristig abgesagt, kommt die mit zahlreichen Jazz- und Weltmusikpreisen dekorierte Band endlich ins Stadttheater! Jazz isch-Organisator Peter Schmid: „Die Intensität, die das Ensemble um den libanesischen Sänger Rabih Lahoud in seinem Klang erzeugt, ist so greifbar und allumfassend, dass man glaubt, Musik könne die Welt bewegen.“

Ein Kritiker schreibt: „Das Quartett spielt den spannendsten Ethno-Jazz dieser Tage“. Die sechs bisher veröffentlichten Alben unterstreichen diese Aussage. So wurde die CD „Outspoken“ mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Rabih Lahoud wurde dafür auch für den ECHO Jazz in der Kategorie „Bester nationaler Sänger“ nominiert. 2021 erhielt er den WDR-Jazzpreis in der Kategorie „Musikkulturen“.

Im gleichen Jahr erhielt die Band den „Deutschen Jazzpreis“ in der Kategorie „Album Gesang des Jahres“. Und mit dem brandaktuellen Album „BEIT“ hat das Ensemble musikalisch gar eine neue Reifestufe erreicht!


Robert Summerfield / Lars Duppler

Freitag, 15. März 2024

20:00 Uhr, Einlass :19:00 Uhr - Stadttheater Mindelheim

Eintritt: 29,00 €, erm. 24,00 €

Die kanadische Singer/Songwriterin Joni Mitchell (80) hat prägende und stilbildende Meisterwerke komponiert, Robert Summerfield und Lars Duppler haben auf ihrem Album „Joni“ einige Titel neu interpretiert. Dabei unternimmt Summerfield erst gar nicht den Versuch, Joni Mitchell kopieren zu wollen. Entstanden sind wundervolle Songs: jazzig, ohne Jazz-Idiomen zu verfallen, und poppig, ohne zu vereinfachen. Die Lieder werden nicht verjazzt, sondern deren verletzlicher Kern wird freigelegt. Entstanden ist ein wunderbares Album mit Wärme, Anteilnahme und Poesie! Live ein Juwel… wie fürs Mindelheimer Stadttheater gemacht!

Der studierte Jazzsänger Summerfield tourte mit Nils Wülker, schrieb Filmmusiken und Songs für verschiedenste Produzenten und Interpreten. Die Kritik schreibt: „So warm und intim klang der Sänger noch nie.“

Das Trio (in Mindelheim ist auch der Saxophonist Christoph Möckel dabei) lässt sich Zeit, setzt Pausen und stellt die sanfte, leicht raue Stimme Summerfields in den Vordergrund.

„Mein absoluter Tipp“ freut sich Organisator Peter Schmid. „Nicht nur für Joni- und Jazzfans.“


BrassWG & Hot Pants Road Club

Samstag, 16. März 2024

20:00 Uhr, Einlass :19:00 Uhr

Eintritt: 29,00 €, erm. 24,00 €

Für diesen Abend wird ein spezieller Doppelpack geschnürt!

Die BrassWG aus Mindelheim packt skurrile Situationen und andere absurde Alltagsituationen in ein buntes Potpourri aus Blasmusik, Jazz, Punk, Indiepop und vielem dazwischen. Treibende Rhythmen aus allen Herrenländern lassen Tanzbeinen dabei keine Ruhe. Dabei treibt eine Bläsersektion die Band fast manisch vor sich her, wird aber gleichermaßen von einer dichten Rhythmusgruppe getragen, die der Tiefe der Songs ihren Raum gibt. So treffen sich Melancholie und Melodie, Tragik und Trompeten, Humor und Humpa Humpa und fliegen mit den Klängen der BrassWG einem sich öffnenden Himmel entgegen… Ob am Balkan, in der Dance Hall, tango-tanzend oder doch ein bisschen Funk: hier kommt jeder auf seine Kosten.

Der Hot Pants Road Club, die Band aus Österreich, feierte bereits 2022 seinen 30. Geburtstag und wird nicht müde, ihre Mission in Sachen Funk und Soul fortzusetzen! Fans dieser Band nehmen weite Wege auf sich…

Die Initialzündung zur Entstehung des HPRC war ein Konzertmitschnitt von James Brown in einer ORF-Sendung. Der Instrumentaltitel „Hot Pants Road“ löste einst den Wunsch nach einem Club für diese energetische Musik aus. Band und Name waren geboren.

Unzählige Festivals und gefeierte Auftritte später kommen die Jungs nun in die ehrwürdige Dampfsäg und präsentieren ihren Sound, der sich auf eine schnörkellose Rhythmusgruppe, funkig-jazzige Bläsersätze und seelenvollen Sologesang gründet.


Jazz Frühshoppen mit der Jazzkur Bigband

Sonntag, 17. März 2024

Beginn: 11:00 Uhr

Eintritt frei

Die Jazzkur Bigband der Städtischen Singund Musikschule Bad Wörishofen unter der Leitung von Klaus-Jürgen Hermannsdörfer bringen auch dieses Jahr ein mitreißendes und abwechslungsreiches Pro-
gramm auf die Bühne der Dampfsäg.


YOUNEE

Sonntag, 17. März 2024

20:00 Uhr, Einlass :18:30 Uhr

Eintritt: 29,00 €, erm. 24,00 €

Dass hier ein Multitalent am Flügel sitzt, dem man gerne gebannt zuhört, wenn es spontan improvisiert, ohne die Harmonien aus den Augen zu verlieren, schreibt nicht nur ein Jazzmagazin, sondern hat sich auch vor sieben Jahren gezeigt, als Younee das Mindelheimer Stadttheater mehr als verzauberte. Das Festival wiederholt sich äußerst selten, aber dieser so oft ausgesprochene Wunsch…

Waren bei ihrem deutschen Debut-Album ‚Jugendstil’ noch Mozart, Beethoven, Rachmaninoff und andere ‚Klassiker’ für sie Inspiration, so zündete sie auf dem Album „My Piano“ mit atemberaubender Fingerfertigkeit und Eigenkompositionen ein brillantes Feuerwerk zwischen Furioso und Pianissimo und nimmt den Hörer mit auf eine hochemotionale Reise in eine neue Welt der Klaviermusik. Bis zum letzten Ton passiert alles intuitiv, spontan und unerwartet, ohne in kitschige Gefilde oder in eine Virtuosität um der Virtuosität willen abzugleiten. Die Art und Weise, wie Younee ihre Musik live darbietet, ist nicht nur äußerst charmant, es ist jedes Mal als würde sie ihre Musik nochmals neu erfinden. Souverän lässt sie mit ihrem präzisen Spiel stilistische Grenzen links liegen und macht Musik zu einer puren Leidenschaft und Freude ihres Publikums.

Es sind Younees spontane und frei komponierte Stücke während ihrer Live-Auftritte, die einem den Atem rauben können und immer wieder große Begeisterung bei dem Publikum auslösen. Emotionale Momente voller Schönheit, zwischen verträumt und furios – in der Dampfsäg!


Davenport „Herz über Kopf“

Freitag, 05. April 2024

20:00 Uhr, Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 24,00 €, erm. 22,00 €

2020 wurde das neue Davenport-Format HERZ ÜBER KOPF aus der Idee und dem Wunsch geboren, den Konzertbesuchern nicht nur berührende Musik, sondern auch ein paar Gedanken mit Tiefgang, gepaart mit einer ordentlichen Portion Humor mitzugeben.


Bei HERZ ÜBER KOPF können sich die Besucher auf ein Potpourri an unterschiedlichsten Themen und der dazu passenden Musik freuen. Ein bunter Blumenstrauß an Gedanken & Impulsen, abgerundet und verankert durch ausgewählte Evergreens, Chansons, Popsongs und eigener Musik.
So treffen Rhythmen auf Weisheiten und Töne auf Sprache. Auf jeden Fall so, dass die Gefühle eine Stimme bekommen.

 

Kartenreservierung für Davenport "Herz über Kopf"

 

Kino

Dienstag, 19. März 2024

Kino 20:00 Uhr, Einlass und Gastronomie:18:30 Uhr Eintritt: 7,00 €, erm. 6,00 €

Das Kombinat

In Zusammenarbeit mit der Ökomodellregion Günztal.

Der Dokumentarfilm begleitet über einen Zeitraum von 9 Jahren das Kartoffelkombinat aus München auf seiner bewegenden Reise von der idealistischen Idee zur größten Solidarischen Landwirtschaft in Deutschland.
Den beiden Gründern Daniel Überall und Simon Scholl dient dabei der Anbau von Gemüse als trojanisches Pferd, um eine viel größere Idee voranzutreiben.

Die beiden wollen ein ganz anderes Wirtschaftssystem, eine Alternative zur kapitalistischen Produktionsweise. Sie fragen sich, wie produzieren wir Dinge, wer besitzt die Produktionsmittel und wer soll am Ende von dieser Produktion profitieren? Auf den Weg dorthin tauchen dann sowohl ganz konkrete gärtnerische als auch persönliche Probleme auf und plötzlich steht das Projekt kurz vor dem Scheitern.

Deutschland 2023, ab 0 Jahren, 90 Minuten, Dokumentarfilm.
Regie: Moritz Springer.

 

Kino


Flohmarkt in der Dampfsäg

 

Termine 2024:

Reservierungen für 2024 sind ab Anfang Februar 2024 möglich! Im Januar nur eingeschränkter Bürobetrieb.


Sonntag, 24. März 2024
Sonntag, 16. Juni 2024
Sonntag, 21. Juli 2024
Sonntag, 22. September 2024
Sonntag, 20. Oktober 2024
Sonntag, 01. Dezember 2024

Anbieter bitte unsere geänderten Bedingungen auf der entsprechenden Seite beachten!

 

Das weitere geplante Programm für 2024 finden Sie auf der Programmübersicht.

Die Webseite wird in den nächsten Tagen schrittweise aktualisiert.